Zahlungsplan im Bauvertrag 0

Zahlungsplan im Bauvertrag

Beim Zah­lungs­plan im Bau­ver­trag tref­fen die Inter­es­sen von Unter­neh­men und pri­va­ten Bau­her­ren unmit­tel­bar auf­ein­an­der.

Paragraph 0

Forderungssicherungsgesetz und Verbraucher, neues Recht zum 1.1.2009

Das am 1.1.2009 in Kraft tre­ten­de For­de­rungs­si­che­rungs­ge­setz (FoSiG) dient der Siche­rung von Ansprü­chen der Werk­un­ter­neh­mer und deren finan­zi­el­len For­de­run­gen. Pri­va­te Bau­her­ren müs­sen die Neu­re­ge­lun­gen ken­nen, denn sie sind direkt betrof­fen.

Bundesgerichtshof 0

Falscher Bautenstandsbericht: Architekt des Bauträgers haftet den Erwerbern!

Ver­pflich­tet sich der vom Ver­äu­ße­rer einer noch zu errich­ten­den Eigen­tums­woh­nung mit der Bau­lei­tung beauf­trag­te Archi­tekt die­sem gegen­über zur Erstel­lung von Bau­ten­stands­be­rich­ten, die Grund­la­ge für die von den Erwer­bern bei der finan­zie­ren­den Bank zu bean­tra­gen­de raten­wei­se Aus­zah­lung des Erwerbs­prei­ses sein sol­len, kommt dem Ver­trag dritt­schüt­zen­de Wir­kung zu Guns­ten der Erwer­ber zu.

Bundesgerichtshof 0

Streit um Abstand- und Ablösevereinbarung

Soll ein Woh­nungs­su­chen­der bzw. neu­er Mie­ter eine Abstands­zah­lung leis­ten, ist das in aller Regel unwirk­sam. Ablö­se­ver­ein­ba­run­gen dage­gen sind zuläs­sig, wenn Leis­tung und Gegen­leis­tung in einem ange­mes­se­nen Ver­hält­nis ste­hen (Bun­des­ge­richts­hof VIII ZR 21296).